Willkommen bei den Bogenschützen der FSG-Tacherting


News - aktuell
Neuigkeiten aus der Welt der Tachertinger Bogenschützen

15.11.2017
LIGA aktuell

Aktueller ├ťberblick ├╝ber alle Ligen

LIGA aktuell 13.11.2017

AG

 
 
 

14.11.2017
Bundesliga Bogen zu Gast in der Gemeinde Tacherting

F├╝r die Bogensch├╝tzen der FSG Tacherting geht es am 2. Dezember 2017 in die zweite Runde der Bundesliga-Saison Bogen 2017/18.

Nach dem ersten Wettkampftag liegt die FSG Tacherting 1 mit 12:2 Punkten in der  1. BuLi S├╝d auf Tabellenplatz Zwei. Lediglich 4 Satzpunkte trennen sie von der BSG Ebersberg. Einen Sieg dahinter  folgt mit der SGi Welzheim der dritter Finalaspirant der S├╝dliga,

Der letztj├Ąhrige Finalist SG Villingen-Schwenningen, hatte eine entt├Ąuschenden Start in diese Saison. Mit  nur einem Sieg liegen sie zusammen mit dem Aufsteiger SG Freiburg die Abstiegspl├Ątze sieben und acht.

Um den vierten Finalplatz streiten sich BS Neumarkt, SGi Ditzingen und SSG Vogel ├ľstringen. Die drei Mannschaften trennen auch nur zwei Punkte oder ein Sieg.

Mit diesen Konstellationen sind spannende K├Ąmpfe unter den Rivalen zu erwarten.

Die Veranstaltung in Tacherting beginnt gegen 13:00 Uhr mit der  Mannschaftsf├╝hrerbesprechung und Begr├╝├čung der G├Ąste.
Um 13:30 starten die Mannschaften mit dem Einschie├čen und p├╝nktlich um 14:00 Uhr f├Ąllt  deutschlandweit das Signal zum ersten Wettkampf des Tages.
Tachertings Sch├╝tzen hoffen auf rege Unterst├╝tzung durch das Publikum.

Wie schon im Vorjahr werden alle Matches auf den Scheiben 1 & 2 live im Internet zu verfolgen sein. Kommentare dazu werden ├╝ber soziale Netzwerke gesammelt. Dieser einzigartige Auftritt stellt Tacherting am folgenden Samstag im Mittelpunkt der nationalen Bogen-Szene.

Der Zugang erfolgt ├╝ber das Portal ÔÇ×Sportdeutschland-TVÔÇť oder die homepage der FSG Tacherting.

Am Vormittag, sozusagen im ÔÇ×Vorprogramm der BundesligaÔÇť gastiert die Bayernliga S├╝d in Tacherting. Die vierten Liga beginnt bereits um 9:00 Uhr. Hier ist Tacherting mit der 3. Mannschaft vertreten.  Die hoffungsvollen Jugendlichen und Junioren aus der  Tachertinger  Nachwuchsarbeit belegen nach ihrem Aufstieg aus der Oberliga S├╝dost einen respektablen Rang drei. Wie schon am ersten Tag werden sie es zu Hause den besten Teams Bayerns sehr schwer machen.

Die zweite Mannschaft der FSG Tacherting steht aktuell auf Rang vier in der 2. Bundesliga. Sie startet an diesem Tag ausw├Ąrts im w├╝rttembergischen Welzheim.

Mannschaftsaufstellung:
1.Buli: Katarina Bauer, Johannes Maier, Felix und Moritz Wieser;
- Felix belegt aktuell Rang vier der deutschen Rangliste.
- Moritz war im Oktober bei der Junioren-WM in Rosario / Argentinien bester deutscher Teilnehmer mit je einem Rang 8 im Einzel und Mannschaft sowie Rang  9 im Mix-Wettbewerb zusammen mit seiner Partnerin
- Johannes war im September Teilnehmer an der Universiade, den Stundenten-Weltspielen  in Taipeh, Republik China.

Mannschaftsfoto

AG

 

06.11.2017
Bericht zu unseren 3 LIGA-Mannschaften vom ersten Wettkampftag

1. Wettkampftag der Bogen-Bundesliga in Villingen-Schwenningen und Ebersberg

Die FSG Tacherting ist mit allen Mannschaften erfolgreich in die neue Saison gestartet.

Mit 6 Siegen in Serie beendeten die FSG-Sch├╝tzen in der 1. Bundesliga den ersten Wettkampftag als Tabellenzweier hinter Ebersberg.
Tachertings ÔÇ×ZweiteÔÇť kam beim Saisonauftakt der 2. Bundesliga in Ebersberg nach einen verhaltenen Start auf Rang 4.  Die 3.Mannschaft hat ihren Aufstieg in die Bayernliga S├╝d optimal bew├Ąltigt und d├╝rfen sich ├╝ber  Platz drei freuen.

Am ersten Wettkampftag der Saison 2017/18 zeigte die FSG Tacherting in der 1. Bundesliga einen fast fehlerlosen Auftritt. Katharina Bauer, Felix Wieser und Johannes Maier lie├čen in den ersten sechs Begegnungen keiner Mannschaft eine Change. Die Alle sicher gewonnen.  Bis zur Pause nach dem 4. Match wurden SGi Ditzingen, SG Freiburg und BS Neumarkt jeweils mit 6:0 mit nach Hause geschickt.
Einzig die SGi Ditzingen konnte bei zwei S├Ątzen Gleichstand erzwingen und die Niederlage um einen Satz hinausz├Âgern.
Nach der Pause, im Match gegen den Gastgeber wurden die  Punkte der ersten beiden S├Ątze erneut geteilt. Mit zwei 58-er Runden zum Abschluss wurde das Spiel dann aber sicher gewonnen.
Erst im vorletzten Spiel gegen Ebersberg ging nach einer 4:0 F├╝hrung musste erste Satz verloren. Gegen die 59-er Passe war nicht zu machen. 6:2 endete die Begegnung und Tacherting  f├╝hrte mit 12:0 Punkten die Tabelle vor Ebersberg an, die zuvor Welzheim mit 7:3 bezwungen hatten.

Im letzten Spiel gegen den Dauerrivalen SGI Welzheim wurde es erwartungsgem├Ą├č eng. Welzheim schoss zwei perfekten 60er Passen und nimmt Tacherting trotz je einer 58-er Serie die Punkte ab:. Nach dem 4:0 R├╝ckstand gewinnt Welzheim auch den dritten Satz knapp mit 57:56 und f├╝gt Tacherting die einzige Niederlage bei.
Ebersberg gewinnt gegen Villingen-Schwenningen 7:1 und sammelt gegen├╝ber Tacherting das Maximum von 12 Satzpunkten ein und ├╝berholt Tacherting in der Tabelle.
Mit Rang zwei ist der Saisonauftakt gelungenem und man kann sich zufrieden auf den am 2. Dezember stattfindenden Heimwettkampf in Tacherting vorbereiten. Die Saison wird sicher noch einige sehr spannende Wettkampftage bringen.  Die Weichen zur 19. Finalteilnahme der Tachertinger Bogensch├╝tzen sind gestellt.

Weniger ├╝berzeugen startete Tachertings ÔÇ×ZweiteÔÇť, die  in der Besetzung Christoph Banhierl, Michael Reiter, Lukas Maier und  Armin Garnreiter zum Saisonauftakt der 2. Bundesliga in Ebersberg.
Unerwartet begann der Tag gleich mit zwei  6:2 Niederlagen gegen den Buli-Absteiger SG Eichenlaub Pressath und dem Aufsteiger aus der  RL-S├╝d-West SGi Welzheim 2 mit 6:4. Nur gegen dem 1. M├╝nchner BC und Bayreuth konnten mit M├╝he eine  5:5 erk├Ąmpft werden. Mit  2:6 Punkten  und Rang sieben ging es in die Pause. Die Schussrunde verlief dann etwas  gl├╝cklicher, denn der PSV Reutlingen wurde mit 6:4 bezwungen um anschlie├čend gegen SK Fellbach-Schmiden trotz 5:1 F├╝hrung nur einen Punkt zu retten. Auch das  letzte Spiel gegen den 1. BSC Karlsruhe ging  f├╝r Tacherting  ├╝ber die volle Distanz  von 5 S├Ątzen. Es endete 6:4 f├╝r die FSG Tacherting 2.  In der Tabelle  f├╝hrt Welzheim 2 mit 14:0 ungeschlagen vor Pressath (9:5) und Karlsruhe (8:6). Tacherting 2 folgt mit (7:7) auf Rang 4 punktgleich mit  M├╝nchen.

Der Nachwuchskader der FSG Tacherting,  war im letzten Jahr Sieger der Oberliga S├╝dost und ist in die  Bayernliga S├╝d , der  vierten Liga-Ebene aufgestiegen. Nun m├╝ssen sich Phillip Kreiser, Lars H├╝bner, Noah Richter, Alexander Kojer und Benedikt Schwankner auf Landesebene beweisen. Die j├╝ngste Mannschaft der Liga startete mit einem Sieg gegen Ebersberg 2 und einer Niederlage gegen Eggenfelden in die Saison. Es folgten zwei weitere Siegen gegen M├╝hldorf (6:4) und Landau/Isar (6:2). Als Tabellenzweite  ging es in die Pause.
In der Schlussrunde lief es etwas schw├Ącher und es gab zwei vermeidbaren Niederlagen gegen Pfaffenhausen und den Tabellenletzten 3 Buchen Reichertshausen, der im letzten Spiel einen f├╝nften Satz erzwingen konnte und diesen siegreich beendete.  Tachertings Nachwuchs musste erkennen, dass die Leistungsdichte gegen├╝ber  der Oberliga deutlich zugenommen hat und  kleine Fehler unausweichlich bestraft werden. Die jungen Sch├╝tzen besannen sich schnell wieder auf ihr K├Ânnen und erk├Ąmpften mit einer soliden Leistung ein 6:4 gegen Mitaufsteiger Sittenbach und beendeten den Tag mit  8:6 Punkten. Die BS Eggenfelden f├╝hren mit  14: 0, gefolgt von BSV Pfaffenhausen die Tabelle an. FSG Tacherting 3 hat liegt auf Rang drei und hat sich deutlich unter Wert verkauft.

Ergebnisse siehe Link unter Ergebnisse!

Team 1. Bundesliga-S├╝d
Team 2. Bundesliga-S├╝d
Team Bayernliga-S├╝d

AG

 
 
 

05.11.2017
1. Bundesliga S├╝d in Villingen-Schwenningen - toller Saisonstart

Schon auf der Anreise hatte die erste Mannschaft der FSG Tacherting ein Problem zu l├Âsen - ein technischer Defekt legte das Auto lahm. Auf halber Strecke nach Villingen-Schwenningen hatte das Auto nur noch halbe Leistung. Der notwendige Stopp in einer Werkstatt konnte jedoch das gr├Â├čere Problem beheben und so kam die Mannschaft mit der Sch├╝tzin Katharina Bauer und den beiden Sch├╝tzen Johannes Maier und Felix Wieser gerade noch rechtzeitig zum Wettkampf. Mannschaftsf├╝hrer Helmut Huber reiste nur mit den 3 genannten Sch├╝tzen an, da zum einen Veronika Haidn-Tschalova wegen einer Schulter-OP diese Saison ausfallen wird, und Moritz Wieser nach seinem ├╝berragenden Auftritt bei der k├╝rzlich stattgefundenen Jugend-Weltmeisterschaft in Argentinien sich noch in der Regenerierungs-Phase befindet. Zum Heimwettkampf am 2. Dezember wird Moritz wieder zur Mannschaft sto├čen.
Trotz allem fand die Mannschaft schnell in den Wettkampf und konnte so mit hervorragenden Leistungen ein Match nach dem anderen f├╝r sich entscheiden. Auch die erste 60er-Passe der neuen Saison in der 1. Bundesliga-S├╝d verzeichnete das Tachertinger Team f├╝r sich. So f├╝hrte man nach 5 Matches mit 10:0 Punkten und einem Satzverh├Ąltnis von 30:6 die Tabelle sehr souver├Ąn an. Die letzten beiden Matches gegen Ebersberg und Welzheim mussten somit den F├╝hrenden des ersten Tages ermitteln. Gegen den sp├Ąteren Tabellenf├╝hrer Ebersberg erreichte das Tachertinger Team einen sicheren 6:2 Sieg. Welzheim hatte zu diesem Zeitpunkt schon 4 Punkte R├╝ckstand auf Tacherting. Im letzten Match gegen Welzheim war jedoch nichts zu holen. Mit zwei makellosen S├Ątzen mit jeweils voller Ringzahl von 60, zu  58 von den Tachertingern, ging Welzheim 4:0 in F├╝hrung. Auch der dritte Satz ging mit 57:56 an Welzheim. Die 6:0 Niederlage f├╝hrte auch dazu, dass man nun zwar Punktegleich mit dem Tabellenf├╝hrer Ebersberg, aber mit dem schlechteren Satzverh├Ąltnis, den ersten Wettkampftag Abschluss und nun an zweiter Stelle liegt.
Mit diesem gelungenem Saisonauftakt kann man sehr zufrieden sein und sich auf den am 2. Dezember stattfindenden Heimwettkampf in Tacherting freuen. Die Saison wird sicher noch einige sehr spannende Wettkampftage bringen, aber schon jetzt sind die Weichen der Tachertinger Bogensch├╝tzen in Richtung 19. Finalteilnahme gestellt.

Weiter so!!!!

Die erste 60er der neuen Saison
Teamfoto 1
Teamfoto 2

HH

 

18.10.2017
Jugend-Weltmeisterschaft in Argentinien - Moritz Wieser bester deutscher Teilnehmer

Eine hervorragende Bilanz kann unser FSG-Jugendsch├╝tze Moritz Wieser nach der Jugend-WM im argentinischen Rosario ziehen. In allen drei Wettk├Ąmpfen landete er unter den besten Zehn. Trotz widriger Wetter- und Windbedingungen beendete er die Qualifikationsrunde mit 664 Ringen mit dem hervorragenden 17.Platz in einem hochkar├Ątig besetzten Teilnehmerfeld. In der Finalrunde zeigte Moritz eine starke Vorstellung und unterlag nach drei Siegen erst im Achtelfinale gegen den sp├Ąteren Bronzemedaillen-Gewinner Pil-Jong Kim aus dem weltweit st├Ąrksten Bogenland S├╝dkorea. Am Ende konnte er sich ├╝ber Platz 9 im Einzel freuen. In der Teamwertung belegte Moritz zusammen mit Jonathan Vetter (Ditzingen) und Tobias Weinhart (Berlin) den 8.Platz ÔÇô nach einer knappen Niederlage in der zweiten Runde gegen Japan. Das Kadetten-Mixed-Team mit Elisabeth Gaspert und unserem FSG-Sch├╝tzen unterlag in einem starken Achtelfinale dem Favoriten aus S├╝dkorea mit 3:5 und belegte letztlich den neunten Platz. Er beendet somit als erfolgreichster deutscher Athlet die Jugend-WM.
Die FSG gratuliert zu dieser herausragenden Leistung und sind sehr stolz!!!

Moritz wieder zu Hause

HH

 
 

1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69

 Artikel pro Seite

  © Copyright 2002-2017 by FSG-Tacherting

Haftung

Design by markus mooshammer