Willkommen bei den Bogenschützen der FSG-Tacherting


News - aktuell
Neuigkeiten aus der Welt der Tachertinger Bogenschützen

20.02.2010
Bundesliga 2010 - FSG Tacherting wird Dritter

Die Bundesligamannschaft der FSG Tacherting beendete die LIGA-Saison 2009/2010 mit einem ausgezeichneten 3. Platz im LIGA-Finale.
Nach drei ĂĽberzeugenden Siegen in der Gruppenphase qualifizierte sich Tacherting als Gruppenerster in Halbfinale. Dort unterlag man leider der SG BB Berlin knapp. Das kleine Finale gewann man wieder und wurde Dritter.
  --  Detailbericht folgt  --

HH

 
 
 

18.02.2010
Altbundestrainer Franz Baum verstorben

Der ehemalige Bundestrainer der BogenschĂĽtzen Franz Baum ist am 17. Februar im Alter von 83 Jahren verstorben. Er wurde 1927 in GroĂź Czernosek im heutigen Tschechien geboren. Von 1972 bis 1991 war der erfolgreiche Trainer verantwortlich fĂĽr die Nationalmannschaft des Deutschen SchĂĽtzenbundes in dieser olympischen Sportart.
Franz Baum prägte auch vieles im Tachertinger Vereinsleben. So waren die Schützin Gaby Garnreiter und die Schützen Armin Garnreiter und Helmut Huber zu seiner aktiven Bundestrainer-Tätigkeit in der Nationalmannschaft. Auch in den Folgejahren hatte man immer guten Kontakt zu Welzheim und natürlich zu Franz Baum.
Die FSG Tacherting trauert - mit Franz Baum hat uns ein Perfektionist fĂĽr den Bogensport und ein guter Freund verlassen!

HH

 

13.02.2010
Regionalliga - mit Platz 2 abgeschlossen

Die zweite Mannschaft der FSG Tacherting hat in der Regionalliga (dritt höchste Liga in Deutschland) mit einem hervorragendem 2. Platz abgeschlossen. Hierbei hat das junge Team mit den Schützen Alexander Liemburg, Dominik Garnreiter, Michael Reiter, Felix Wieser und Christoph Banhierl auf dem enorm hohen Niveau exzellent mitgehalten und vielen "Alten" das fürchten gelernt. Für den Aufstieg zur 2. Bundesliga hat es dieses Jahr noch nicht gereicht, aber mit dieser Teamzusammensetzung ist das nur eine Frage der Zeit.
Am letzten Wettkampftag starteten die vier zuvor erstgenannten Schützen. Nach einem etwas verschlafenen Start und zwei Niederlagen in Folge ging ein Ruck durch die Mannschaft und ab da schoss man auf Erstliga-Niveau und siegte in den nachfolgenden 5 Matches. Das letzte davon war gegen den erstplatzierten BSC Sulzbach-Rosenberg (letzte Saison aus der 2. Bundesliga abgestiegen und dieses Jahr wieder direkt aufgestiegen). Auch dieses Match ging mit Tagesbestleitung von 223 Ringen eindeutig an Tacherting. Tacherting war damit die einzige Mannschaft, die an diesem Tage dem Aufsteiger eine Niederlage beibrachte. Über die komplette Saison gerechnet war Sulzbach-Rosenberg einfach die konstanteste Mannschaft und hat den Aufstieg verdient – die FSG Tacherting gratuliert und wünscht viel Erfolg in der nächsten Saison!
Unserem jungen Schützen möchten wir auch gratulieren, und in dieser Zusammensetzung gehört ihnen sicher die Zukunft!

HH

 
 
 

07.02.2010
Bayerische Meisterschaft Halle - zwei Bronze Medaillen

Am Wochenende fanden die bayerischen Meisterschaften Halle 2010 statt. Die FSG Tacherting startete mit 6 Teilnehmern – Siegmar Lechner, Alexander Liemburg, Florian Weinmaier, Michael Reiter, Christoph Banhierl und Felix Wieser.
In der Schützenklasse konnte sich Alexander Liemburg hervorragend platzieren und wurde mit einer Klasse Leistung von 564 Ringen Sechster. Noch besser erwischte es Siegmar Lechner mit dem Blankbogen, er wurde mit 505 Ringen – und nur 3 Ringe Rückstand auf einen Medaillenplatz – Vierter. Die beste Platzierung in den Einzeldisziplinen erreichte Felix Wieser in der Juniorenklasse B, mit 551 Ringen holte er den dritten Platz. Zusammen mit den beiden Junioren A Michael Reiter und Christoph Banhierl konnten sie sich auch in der Mannschaft der Junioren den dritten Platz sichern.
Die FSG gratuliert zu den Leistungen!

HH

 

07.02.2010
Die FSG Tacherting hat sich zum Finale der Bogen-Bundesliga am 20.02.2010 qualifiziert

Der letzte Wettkampf beim TabellenfĂĽhrer in Welzheim war fĂĽr die ersten drei Mannschaften der Bogen-Bundesliga SĂĽd lediglich ein Schaulaufen, denn die Finalteilenahme war fĂĽr die  SGi Welzheim, GS Boxdorf und die FSG Tacherting schon sicher.

Die Ergebnisse sind schnell analysiert -  an der Spitze änderte sich erwartungsgemäß nichts. Welzheim nutzte den Heimvorteil und gewann alle 7 Begegnungen zur Freude des heimischen Publikums. Die Tacherting setzte sich in fĂĽnf Matches durch und löst sich vom Verfolger GS Boxdorf. Mit zwei Niederlagen in den letzten beiden Matches gegen den SSV Otterstatt und der SGI Welzheim konnte sich Tacherting gut abfinden. Die Mannschaft des GS Boxdorf erwischte einen rabenschwarzen Tag. Der Tabellendritte konnte nur gegen Schlusslicht PSV Reutlingen punkten. Die Finalteilnahme war jedoch durch das gute Punktepolster ungefährdet. Im Kampf um den letzten verbleibenden Platz fĂĽr die Finalteilnahme konnte sich nach harten Kämpfen der SSV Otterstatt durchsetzen. Die BogenschĂĽtzen Feucht bleiben auf Rang 7 und steigen zusammen mit dem PSV Reutlingen in die 2. Bundesliga SĂĽd ab.
Auch in der Nordliga ging es an diesem Spieltag turbulent zu. Den Bogenschützen des Rhydter TV fehlte am Ende gerade ein Punkt zum Finale. Die begehrten Plätze teilten sich die Mannschaften aus Berlin, Querum, Dauelsen und Herne unter sich auf.
Gemäß der aktuellen Tabelle trifft die FSG Tacherting nun in zwei Wochen in der Vorrunde des Finales auf den SV Dauelsen und Sherwood Herne sowie den vierten der Südgruppe SSV Otterstadt. Die zweite Vorrundengruppe wird von den Mannschaften SGI Welzheim, GS Boxdorf, SV Querum und BB Berlin gebildet.

Die FSG Tacherting freut sich schon auf das Finale und vielleicht sind wir ja nach den Erfolgen von 2002, 2004 und 2008 mal wieder dran!

HH

 
 

1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71

 Artikel pro Seite

  © Copyright 2002-2018 by FSG-Tacherting

Haftung

Design by markus mooshammer