Offizielles Foto der FSG Tacherting
Die Tabellenführung in der Bayernliga ist greifbar 07.12.2019 Tacherting
09.12.2019bundesliga

Für die Mannschaft der FSG Tacherting 3 ist nach dem Heimwettkampf die Tabellenführung und damit der Aufstieg in die Regionalliga Süd am nächsten Wettkampftag greifbar. Mit 12:2 Matchpunkten am 2. Wettkampftag schossen sich Philipp Kreiser, Lars Hübner, Noah Richter und Peter Rödel auf Platz 2 in der Tabelle. 
 
Im ersten Match gelang der FSG Tacherting 3 ein optimaler Start. Mit 6:0 Punkten ließen sie der FSG Landau Isar keine Chance und sicherten sich die ersten Matchpunkte des Tages. So sollte es auch weiter gehen mit 6:2 Punkten gegen den BSV Pfaffenhausen und 6:2 Punkten gegen die SC-U-Germering wanderten weitere Matchpunkte auf das Konto der FSG Tacherting. Im vierten Match gegen den SV Pang riss die Siegesserie der FSG, mit 2:6 Punkten mussten sich die Tacherting'er geschlagen geben. Nach der Pause wartete der Tabellenführer vom ersten Wettkampftag, die SG Hubertus Hörlkofen. Die Schützen der FSG kamen wieder optimal in den Wettkampf mit 6:2 Punkten machten die FSG erneut 2 Matchpunkte und kletterte zwischenzeitlich auf Platz 3 in der Tabelle. Mit der BS Sittenbach wartete im vorletzten Match des Tages der aktuelle Tabellenführer. Doch auch dieses Match ging mit 6:2 Punkten an die Jungs FSG. Von den Erfolgen gegen den ehemaligen und aktuellen Aufstiegskandidaten gepuscht, ließen sie der TSV Waldtrudering keine Chance. Mit 6:0 Punkten platzierten sich die Tacherting'er Jungs auf Platz 2 in der Tabelle. 
 
Mit 2 Matchpunkten Abstand auf den Tabellenführer BS Sittenbach und 1 Matchpunkt Vorsprung auf die SG Hubertus Hörlkofen wird es am 3. Wettkampftag (25.01.2020 in Langenpreising) noch einmal Spannend.  

Weitere News