Offizielles Foto der FSG Tacherting
Bayerische Hallen-Meisterschaften im Bogenschießen 2019 am 19./20.1.19 in Augsburg
22.01.2019meisterschaft

3 x Gold für Moritz Wieser in der Juniorenklasse
sowie für die Herren- und Juniorenmannschaft


Am 19. und 20.01.2019 fanden die bayerischen Hallenmeisterschaften im Bogenschießen erstmals in Augsburg statt. Die Meisterschaft wurde zeitgleich mit der Messe „Jagen und Fischen“ veranstaltet, bei der auch erstmals die Bogensportfachmesse „Augsbow“ in der Halle drei direkt am Wettkampffeld ansässig war.

Die FSG Tacherting war diesmal mit 8 Startern dabei und musste auf die Bundesligisten Felix Wieser und Veronika Haidn-Tschalova verzichten. Tachertings Top-Schützen hatten sich gegen eine Teilnahme an den Landesmeisterschaften entschieden, da sie aus Termingründen nicht an den Deutschen Hallen-Meisterschaften teilnehmen werden. Felix Wieser nutzte aber die Gelegenheit zur Teilnahme am Hallenweltcup im französischen Nimes, und absolvierte dort einen fantastischen Wettkampf. Mit 591 Ringen war er nach der Qualifikation auf Rang 9 gelistet und konnte in der ersten Runde den KIM Tae Yang aus Korea bezwingen. Im Achtelfinale traf er dann auf den Franzosen Thomas Chirault. In dem spannenden 5 Sätzen Match hatte der Franzose mit einer finalen 30-er Runde das bessere Ende und warf Wieser aus dem Rennen. Ein achtbarer 9. Rang in dem hochkarätig besetzen Turnier war das beste internationale Einzelergebnis für den sympathischen Schützen.

In der Juniorenklasse war die FSG Tacherting am stärksten vertreten. Mit Moritz Wieser, Noah Richter, Lass Hübner und Phillip Kreiser standen 4 Schützen an der  Linie, die alle am Ende auch eine top-ten Platzierung erreichten. Moritz Wieser konnte seine Titel mit 577 Ringen verteidigen. Noah Richter verfehlte mit Rang 4 das Podium nur knapp. Lass Hübner und Phillip Kreiser folgten knapp dahinter auf den Rängen sieben und zehn. In der Mannschaftswertung wurden Tacherings Junioren, wie auch im Vorjahr Bayerische Hallenmeister von den BS Neumarkt.

Bei den Herren waren Michael Reiter, Christoph Banhierl und Armin Garnreiter drei Schützen qualifiziert. Auch diese Jahr wurde die FSG Tacherting ihrer Favoritenstellung in der Mannschaftswertung gerecht und verwies mit 1682 die Mannschaft des TSV Nattermberg (1655) klar auf Rang zwei. Dritte wurde das Team des PSV München.

In den Einzelbewerb gingen die Medaillen an Tacherting vorbei. Zwar konnte sich Jonny Maier, der in der Bundesliga Tacheritngs Farben vertritt mit 574 Ringen Bronze holen, doch bei Meisterschaften schießt er für seinen Heimatverein Edelweiß Thierhaupten. Der Titel ging an Tobias Edlbböck vom PSV München (577); Silber gewann Matthias Mayer KPSG Zirndorf (576), Bester Tacheringer war auf Rang fünf Armin Garnreiter mit 570 Ringen. Christoph Banhierl folgte auf Platz sieben.

Bei den Damen verteidigte die Raublinger Schützin Kathrina Bauer, die auch im Liga-Team der FSG Tacherting steht, ihren Titel aus dem Vorjahr.

Bereits am Samstag waren die Nachwuchsklassen am Start. Hier war die FSG Tacherting mit Julia Kreiser in der Schülerklasse B weiblich vertreten. Bei ihrer ersten Landesmeisterschaft schoss sie eine sicheren Wettkampf und erreichte Rang sieben. Am Ende fehlten ihr fünf Ringe zum Podium.

Weitere News